Kellersanierung

Besonders bei älteren Häusern kann eine Kellersanierung notwendig werden. Ein feuchter Keller, bzw. nasser Keller und feuchte Wände können das Mauerwerk schädigen und zu Schimmelbefall führen. Schadhafte Keller, nasser Keller, fleckige Wände, Stockschwämme und Schimmelpilze im Keller sind nicht nur eine lästige Angelegenheit. Die Feuchtigkeit in den Grundmauern schädigt zugleich die Bausubstanz empfindlich und mindert den Wert eines Gebäudes. Gerne sprechen wir in einem persönlichem Gespräch mit Ihnen.

Rufen Sie uns einfach jederzeit an unter 0 41 93 – 7 80 52 oder schicken Sie uns eine E-Mail.


Feuchte Keller

In vielen Kellern sind feuchte Wände, abblätternder Putz und ein muffiger Geruch so gravierend, dass der Keller nur eingeschränkt oder gar nicht nutzbar ist. Durch die Wände dringt Feuchtigkeit ein, bei Wassereinbrüchen kann der Einsatz einer Pumpe notwendig sein.


Kellersanierung

Es geht nicht nur um die Trockung, während der Kellersanierung, sondern wir prüfen zuerst die Ursachen für feuchte Wände. Häufig sind nasse Wände die Folge einer mangelhaften oder fehlenden Abdichtung des Gebäudes. Dies kann nicht nur bei alten Häusern der Fall sein, auch bei Neubauten kann es auf Grunde von schlechter Verfugung zu feuchten Wänden kommen. Es kann sich um aufsteigende Feuchtigkeit oder um Feuchtigkeit handeln, die durch die Wände eindringt. Erst nach der Prüfung der Ursachen folgt gegebenfalls eine Sanierung der Abdichtungen an den Außenwänden und/oder Innenwänden Ihres Kellers.


Risse im Gebäude

In Ihrem Gebäude bzw. in Ihrem Keller sind Risse? Sie sind sich nicht sicher, ob Feuchtigkeit über die Risse in das Mauerwerk eindringen kann? Ständige Feuchtigkeit aus dem Erdreich und lange Kälte- oder Frostperioden mit darauf folgenden Temperaturschwankungen können Risse vergrößern, so dass immer mehr Feuchtigkeit eindringen kann. Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihnen von Ort und wir prüfen, ob durch die Risse Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringt.


Rohrbruch

Sie hatten einen Rohrbruch und eine große Menge Wasser ist in Ihren Keller gelaufen, dann kann es sein, dass das Wasser in das Mauerwerk eingedrungen ist. Wenn Feuchtigkeit in Ihr Mauerwerk gedrungen ist, kann eine Trocknung bzw. Sanierung notwendig sein, um Folgeschäden auf Grunde von Feuchtigkeit zu verhindern.


 

Wir dichten Ihren Keller ab und legen Ihr Mauerwerk wieder „trocken“, gerne sprechen wir in einem persönlichem Gespräch mit Ihnen.

Rufen Sie uns einfach jederzeit an unter 0 41 93 – 7 80 52 oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.