Estrich

Trockenestrich, Fließestrich, Heizestrich und viele mehr.
Aufbau des Fußbodens als Untergrund. Estrich ist eine Ausgleichsschicht aus Mörtel, die meistens auf rauen, unebenen Bodenplatten oder Geschoßdecken aufgebracht wird, um Unebenheiten und Risse auszugleichen. Estriche benötigen je nach Material eine bestimmte Zeit zum Erhärten. Die Estricharten unterscheiden sich in der Zusammensetzung und in Ihrer Verarbeitungsart. Welche Estrichart verwendet wird, hängt von der Bausubstanz, vorgesehene Beanspruchung, von Trittschall- oder Wärmedämmung oder zum Beispiel gewünschter Fußbodenheizung ab. Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihren Estrich, gerne sprechen wir in einem persönlichem Gespräch mit Ihnen.


Trockenestrich

Trockenestrich, auch Fertigteilestrich oder Trockenunterboden genannt, besteht nach DIN 18560-1 Estriche im Bauwesen aus vorgefertigten, kraftübertragenden Platten, diese werden meist trocken und schwimmend eingebaut.


Schwimmender Estrich

Die Estrichplatte des schwimmenden Estriches ist horizontal und vertikal beweglich. Schwimmende Estriche verbessern die Wärme- und Trittschalldämmung.


Fließestrich

Grundsätzlich ist Fließestrich eine Estrichvariante, die sich hervorragend für Böden und Räume eignet, bei denen auch weniger gut zugängliche Bereiche mit Estrich ausgefüllt werden müssen. Fließestrichs eignen sich hervorragend als Heizestriche. Das liegt daran, dass Fließestrich aufgrund seiner Gegebenheiten die bei einer Fußbodenheizung verbauten Heizrohre, die im Boden liegen, vollkommen dicht umschließt. Es entstehen keine Wärmebrücken und es kommt zu keinem Wärmeverlust bei der Übertragung der Heizwärme auf den Fußboden selbst.


Anhydritestrich

Anhydritestrich ist schneller als viele andere Estrichsorten begeh- und belastbar. Die Wärmespeicherfähigkeiten sind außergewöhnlich. Er ist besonders dehnbar und beweglich, die Rissgefahr extrem vermindert. Gerade bei Böden die beheizt werden sollen ist das sehr wichtig. Nachteil: Anhydritestrich ist empfindlich was Feuchtigkeit angeht. Aus diesem Grund ist er nur für Innenbereiche geeignet.

Trend: Estrich als Bodenbelag in Ihrem Wohnraum

Haben Sie schon einmal über Estrich als Bodenbelag für Ihren Wohnbereich nachgedacht? Die Zeiten als Estrich ausschließlich als Unterboden oder in Industriehallen verlegt wurde, sind vorbei. Mit der richtigen Beschichtung ist Estrich ein strapazierfähiger und absolut trendiger Bodenbelag für Ihren Wohnbereich.


Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihren Estrich, gerne sprechen wir in einem persönlichem Gespräch mit Ihnen. Rufen Sie uns einfach jederzeit an unter 0 41 93 – 7 80 52 oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.